Aktuelles

Steigende Strom- und Heizkosten: auch Land soll Heizkostenzuschuss aufstocken

Veröffentlicht am

Die Stadt Salzburg stockt auf KPÖ PLUS-Initiative den Heizkostenzuschuss auf, von 150 auf 180 Euro pro Haushalt. Nun ist das Land am Zug, sagt Gemeinderat Kay-Michael Dankl (KPÖ PLUS): „Die Preise steigen und der Lockdown bedeutet, dass viele Salzburger zuhause mehr Strom verbrauchen und mehr heizen müssen. Diese steigenden Kosten gehören abgefedert. Ich appelliere an Soziallandesrat Heinrich Schellhorn, von Landesseite nachzuziehen und ebenfalls um 30 Euro aufzustocken. Die Stadt geht mit gutem Vorbild voran, obwohl es eine Landesleistung ist. Da sollte der Grüne Soziallandesrat nicht nachhinken.“

Aktuelles

Kleiner Erfolg: Stadt erhöht Heizkostenzuschuss

Veröffentlicht am

„Ich freue mich, dass die Stadtregierungsparteien den Vorschlag aufgreifen, die SalzburgerInnen bei den steigenden Energiekosten zu entlasten. Jeder Euro hilft bei den teuren Strom- und Heizkosten. Ich appelliere an Landesrat Schellhorn, auch von Landesseite den Heizkostenzuschuss aufzustocken“, sagt Gemeinderat Kay-Michael Dankl (KPÖ PLUS). Bei den Budgetverhandlungen der Stadt für das Jahr Stadt-Budget 2021 kommt die von KPÖ PLUS geforderte Erhöhung des Heizkostenzuschusses um 30 Euro pro Haushalt. Die Aufstockung kommt rund 1.600 Haushalten zugute. Dafür werden rund 50.000 Euro budgetiert.

Aktuelles

Aktiven-Treffen: Was tun bei den steigenden Strom- und Heizkosten?

Veröffentlicht am

Obwohl Salzburg bereits die teuerste Stadt zum Wohnen ist, steigen die Strom- und Heizkosten Jahr für Jahr. Beim nächsten Mitmach-Treffen von KPÖ PLUS in der Stadt Salzburg diskutieren wir, warum die Energiekosten steigen, wo die Gewinne der Salzburg AG hinfließen und wie die Salzburger Haushalte entlastet werden könnten.
Interessierte sind herzlich willkommen!
Wann: Mittwoch, 17. Nov., 19:00 bis 20:30
Wo: Café Shakespeare, Hubert-Sattler-Gasse 3
Was: Mitmach-Treffen mit Diskussion und Austausch im gemütlichen Rahmen
Bei Fragen stehen wir gerne unter salzburg@kpoe-plus.at zur Verfügung!

Aktuelles

Energiekosten abfedern: Heizkostenzuschuss verdoppeln

Veröffentlicht am

Damit im Winter keine Wohnung kalt bleibt, will KPÖ PLUS-Gemeinderat Kay-Michael Dankl den Heizkostenzuschuss aufstocken: „Angesichts der Teuerung gehört der Heizkostenzuschuss verdoppelt. Das hilft einer Mindestpensionistin ebenso wie Menschen mit kleinen Einkommen und Familien. Pro Kind sollte es zusätzliche 100 Euro geben, damit nicht die Kleinsten in kalten und dunkeln Zimmern sitzen müssen“, sagt Dankl.

Aktuelles

Verbund-Kunden: Geld-zurück nur mehr bis Do., 30. September!

Veröffentlicht am

Wer im Jahr 2019 Strom oder Gas von der Firma „Verbund“ bezogen hat, kann sich jetzt Geld zurückholen – im Schnitt sind es 134 Euro pro Haushalt.
Hintergrund ist, dass der Verbund eine Klausel zu Preiserhöhungen in den Kundenverträgen hatte, die sich als rechtswidrig herausgestellt hat. Der Verein für Konsumenteninformation hat vor Gericht geklagt – und Recht bekommen.

Aktuelles

Strom- und Fernwärme werden teurer: KPÖ PLUS kritisiert Mehr-Belastung für Haushalte

Veröffentlicht am

Trotz Rekord-Gewinne und Manager-Boni schraubt die Salzburg AG erneut die Preise für Strom und Fernwärme in die Höhe. „Das Management der Salzburg AG feiert Rekord-Gewinne und bekommt fürstliche Boni, während die Belastung für die Salzburger Haushalte Jahr für Jahr zunimmt. Das passt bei einem öffentlichen Unternehmen, das allen Salzburgern gehört, nicht zusammen.“