Presse

Benachteiligt Salzburgs Wohnungspolitik die Frauen?

Veröffentlicht am

“Eine gute Wohnungspolitik nutzt allen. Aber eine schlechte Wohnungspolitik trifft Frauen am härtesten”, sagt Sabine Helmberger (KPÖ PLUS). Während die Einkommenskluft zwischen Männern und Frauen gut erforscht ist, gibt es bei der Verteilung von Vermögen noch viele offene Fragen. Eine Studie der Arbeiterkammer Wien hat gezeigt, dass Frauen in Österreich im Durchschnitt um 23% weniger Netto-Vermögen besitzen als Männer (2017). Diese Lücke müsse von der Politik mitgedacht werden, etwa bei der Schaffung von leistbaren Wohnraum.