Pressekontakt

Kay-Michael Dankl 
KPÖ PLUS Salzburg 
0650/3078660
kay-michael.dankl@kpoe-plus.at

Pressefotos Gemeinderatswahlen Salzburg

Presseaussendungen

KPÖ PLUS: Städtischen Corona-Härtefonds nicht weiter verschleppen!

„Seit über einem Jahr warten die Stadt-Salzburger auf eine schnelle und unbürokratische Hilfe. Seitdem ist nichts passiert“, kritisiert Gemeinderat Kay-Michael Dankl. Fast ein Jahr ist vergangen, seitdem die Gemeinderäte Kay-Michael Dankl (KPÖ PLUS) und Anna Schiester (Bürgerliste) im April bzw. Mai 2020 einen städtischen Solidaritätsfonds beantragt haben. Nach Linzer Vorbild …

Stromgeld-zurück: 2 von 3 Salzburger gingen leer aus

Nur rund 35% der anspruchsberechtigten Stromkunden haben von der Salzburg AG ihr Geld zurückbekommen – ein Armutszeugnis für die Firmenführung, wie Gemeinderat Kay-Michael Dankl (KPÖ PLUS) kritisiert: „Zwei von drei Salzburgern haben ihr Geld nicht zurückbekommen, das ihnen zu Unrecht abgenommen wurde. Wären die Manager der Salzburg AG auch so …

Umsatzdaten zeigen: AirBnB-Problem größer als erwartet

AirBnB versteckt sich hinter dem Christkind und meldet Umsatzdaten just am Vorabend von Weihnachten! „Die Hotellerie ist heuer um bis zu 80% eingebrochen, aber AirBnB hat doppelt so viel Geschäft gemacht wie prognostiziert. Das Problem ist also viel größer als erwartet“, sagt Gemeinderat Kay-Michael Dankl (KPÖ PLUS). Die erstmals gemeldeten …

Gersberg: Luxusapartments verdrängen Wohnungen

Quadratmeterpreise von über 14.100 Euro sind die Folge der Grasser-Privatisierung ehemaliger Bundeswohnungen vor zwanzig Jahren - Am Gersberg in Parsch haben teure Luxus-Apartments die ehemaligen Bundeswohnungen verdrängt. Die Kaufpreise der Penthouse-Wohnungen über dem Ludwig-Schmederer-Platz betragen astronomische 13.500 Euro pro Quadratmeter. „Hier wurden öffentliche Wohnungen privatisiert, abgerissen und durch Luxus-Immobilien verdrängt. …

Ärger über Hotel-Wildwuchs

Trotz steigender Wohnkosten und Tourismus-Flaute sollen elf Hotel-Projekte ganze 2.000 zusätzliche Betten in die Stadt Salzburg bringen. Gemeinderat Kay-Michael Dankl (KPÖ PLUS) kritisiert, dass Stadtplanung die Balance aus dem Auge verloren haben: „Jahr für Jahr verfehlt Salzburg die Ziele beim geförderten Wohnbau, aber ein Hotel nach dem nächsten sprießt aus …