Aktion Almkanal: Müll-Sammeln für den guten Zweck

 

 
Viele SalzburgerInnen lieben den Almkanal und genießen die Abkühlung an die heißen Tagen. Die jährliche Almabkehr – wo zu Wartungszwecken das Wasser abgelassen wird – bringt aber große Mengen am Müll zutage. Während Sperrmüll professionell abtransportiert wird, bleibt viel Klein-Müll zurück: Glasflaschen, Scherben, Eisenstangen, Sonnenbrillen und viele kuriose Funde.
Um etwas zurückzugeben, sind alle Interessierten eingeladen, beim Müll-Rausfischen mitzuhelfen. Die Aktion nützt der Umwelt und allen, die nächsten Sommer in die Alm hüpfen wollen. Die Aktion ist mit dem Almmeister abgesprochen.
 
ABLAUF:
  • Der Termin ist Samstag, 10. September. (Bei Regen eine Woche später, am 17. September.)
  • Wer mithelfen will, kann sich melden und zu dritt oder zu viert einen Abschnitt übernehmen, den man abgeht und vom Müll befreit. Das dauert 1-2 Stunden.
  • Die Abschnitte orientieren sich an den Einstiegsstellen und reichen von Grödig über Gneis und Maxglan bis Mülln.
  • Der Kanal führt kein fließendes Wasser mehr. Als Ausrüstung reichen Handschuhe, kleine, feste Müllsäcke (20 Liter) und Gummistiefel oder Turnschuhe, die nass werden können.
  • Die vollen Müll-Säcke werden bei der Straße neben dem Almkanal deponiert und am Abend vom Almmeister eingesammelt.
 
DANKESCHÖN
Als Danke-Schön an die Beteiligten verlost Gemeinderat Kay-Michael Dankl Gutscheine für eine Führung durch den unterirdischen Stiftsarmstollen, einen wasserdichten Schwimm-Beutel und für ein Frühstück für zwei Personen.
 

 

BITTE UM ANMELDUNG:
Um die Abschnitte verteilen zu können und den Überblick zu behalten, bitten wir um eine kurze Anmeldung: