Aktuelles

Verbund-Kunden: Geld-zurück nur mehr bis Do., 30. September!

Verbund-Kunden: jetzt Geld zurückholen für Strom & Gas

Wer im Jahr 2019 Strom oder Gas von der Firma „Verbund“ bezogen hat, kann sich jetzt Geld zurückholen – im Schnitt sind es 134 Euro pro Haushalt.

Hintergrund ist, dass der Verbund eine Klausel zu Preiserhöhungen in den Kundenverträgen hatte, die sich als rechtswidrig herausgestellt hat. Der Verein für Konsumenteninformation hat vor Gericht geklagt – und Recht bekommen.

Jetzt können Kunden, die 2019 Strom oder Gas beim Verbund bezogen haben, eine Rückerstattung für die Preiserhöhungen von April, Juni und September 2019 beantragen. Pro Haushalt darf man im Durchschnitt mit 82 Euro bei Strom und 52 Euro bei Gas rechnen.

Auch ehemalige Kunden, die 2019 Kunden beim Verbund waren, aber jetzt keinen Vertrag mehr beim Verbund haben, können sich Geld zurückholen.

Die Rückerstattung muss man beantragen – und zwar bis spätestens 30. September 2021.

Dafür werden keine Unterlagen benötigt. Sie müssen bei der Anmeldung nur Ihre Kundennummer (8-stellige Zahl) und Anlagennummer (10-stellige Zahl) angeben. Die Antragstellung läuft über den Verein für Konsumenteninformation unter diesem Link: https://lime.vki.at/index.php/693424?lang=de.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.