Aktuelles

Mehr Grünflächen für Lehen: Gemeinderat Dankl will Vinzenz-Pallotti-Park für die Bevölkerung öffnen

Mehr Grünflächen für Lehen: Gemeinderat Dankl will Vinzenz-Pallotti-Park für die Bevölkerung öffnen

Im dicht besiedelten Stadtteil Lehen tritt Gemeinderat Kay-Michael Dankl (KPÖ PLUS) dafür ein, den Vinzenz-Pallotti-Park für die Bevölkerung zu öffnen. Derzeit ist das Herzstück des Parks – eine hundert Quadratmeter große Grünfläche rund um das Kriegerdenkmal – durch Hecken, Zäune und zwei Eisentore versperrt. Spaziergänger können nur an den Rändern um den Park herumgehen. „Der Großteils des Parks ist versperrt und für die Bevölkerung verschlossen. Das ist schade. Gerade in Lehen braucht es jeden Quadratmeter Grün- und Erholungsflächen für die Wohnbevölkerung. Den Vinzenz-Pallotti-Park ganz zu öffnen, kostet der Stadt nichts und ist eine Erleichterung für die Lehener“, sagt Dankl.

Mehr Grünflächen für Bewohner
Bei den Anrainern ist der Vinzenz-Pallotti-Platz sehr beliebt. In der Nachbarschaft entlang der Hans-Sachs-Gasse, Hüttenbergstraße und Ignaz-Harrer-Straße stehen viele Wohnanlagen. In den vergangenen Wochen haben sich mehrere Bürger und Bürgerinnen bei Gemeinderat Dankl mit der Idee gemeldet, den abgesperrten Teil des Parks für die Bevölkerung zu öffnen. Der Bedarf an mehr Erholungsflächen ist groß, wie Dankl berichtet: „Die Sitzbänke an den Rändern des Parks sind oft alle besetzt. Öffnet die Stadt die Mitte des Parks, wäre mehr Platz zum Spazierengehen, für Bankerl zum Sitzen und um die Sonne zu genießen. Davon haben alle was – von Familien mit kleinen Kindern bis hin zu älteren Mitmenschen.“

Lehen als dichtest besiedelter Stadtteil
Gerade in Lehen braucht es mehr Grün- und Erholungsflächen für die Bewohner, argumentiert Dankl. Dort leben auf 2% der Stadt-Fläche über 10% der Bevölkerung. Aktuell sind es über 16.000 Menschen auf rund 1,3 Quadratkilometer. Zwei Drittel Lehens gelten als dicht bebaut. „Lehen ist schon jetzt dichter verbaut als jeder andere Stadtteile. Hier leben viele Menschen, haben aber nur wenig Grünflächen. Da ist jeder Quadratmeter an Grün- und Erholungsflächen für die Lehnerinnen und Lehener wertvoll.“

In der kommenden Gemeinderatssitzung am 22. September will Dankl einen Antrag dazu einbringen. Der ganze Parkbereich soll möglichst rasch geöffnet werden. In der Stadtregierung zuständig ist dafür die Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler (ÖVP).