Aktuelles

Teurer Schulstart: Unterstützung für Familien

Teurer Schulstart: Unterstützung für Familien

Zum Schulstart müssen viele Familien tief in die Geldtasche greifen. Pro Schuljahr fallen laut einer Arbeiterkammer-Studie von 2015 durchschnittlich 857 Euro an Kosten pro Kind an. „Vielen Salzburger Familien bleibt bei den teuren Wohnkosten ohnehin kaum Geld am Ende des Monats. Die Schulausgaben sind für viele der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt“, sagt Sabine Helmberger, AHS-Lehrerin und Aktivistin von KPÖ PLUS Salzburg.

Dabei gibt es große Unterschied zwischen den Schultypen: In der Volksschule sind es durchschnittlich 461 Euro, bei einer BMHS 1.157 Euro und in der AHS-Oberstufe ganze 1.488 Euro. Ein Drittel dieser Ausgaben fällt konzentriert zu Schulbeginn an. Besonders teuer sind Schreibwaren, Kleidung, Schultaschen und Schuhe. Hinzu kommen während des Schuljahres Beiträge und Selbstbehalte, etwa für Ausflüge und Projekte. Bei ganztägigen Schulen kommen außerdem noch Betreuungs- und Verpflegungskosten hinzu.

Wichtige Unterstützungs-Angebote für Familien finden Sie hier:

1. Schulstartpaket/Schulmittelbeitrag (Sozialministerium und Rotes Kreuz)

Für Kinder aus Familien, die Sozialunterstützung (früher: Mindestsicherung) beziehen, gibt es Gratis-Schulstartpakete für jedes Alter und alle Schultyp mit Ausnahme der Berufsschulen. Die Bestellung und Beantragung muss bis spätestens 10. September erfolgen. Abgeholt werden sie beim Roten Kreuz (Sterneckstraße 32). Der Schulmittelbeitrag von € 100 Euro kann eigens beantragt werden. Die Formulare werden automatisch zugeschickt.

 

2. Schulstarthilfe und günstige Schulmaterialien (Caritas)

Die Schulstarthilfe kann für SchülerInnen (ausgenommen Berufschulen) beantragt werden. (Allgemeine Pflichtschule, AHS, Oberstufe). Infos & Antrag: Caritas Salzburg: Haus Elisabeth, Sozialberatung, Terminvereinbarung: 05/1760/1760, sozialberatung@caritas-salzburg.at

Günstige Schulmaterialien: Im Carla Shop Lehen (Gaswerkgasse 11, 5020 Salzburg) können günstig Schulmaterialien eingekauft werden.

 

3. Förderung von Schulveranstaltungen – Land Salzburg

Beim Land Salzburg kann eine Förderung für Schulveranstaltungen beantragt werden, z.B. für Sportwochen, Projekttage, Wien- oder Landschulwochen. Die Obergrenze liegt bei 220 Euro pro Kind und Kalenderjahr. Anspruchsberechtigt sind Eltern/Erziehungsberechtige im ganzen Bundesland. Die Einkommensgrenze für Alleinerziehende mit Kind ist 1.425 netto monatlich, bei zwei Elternteilen 1.852 und für jedes weitere Kind zusätzliche 456 Euro. Die Antragsfrist ende mit 23. Dezember.

Infos & Antrag: Land Salzburg Referat Jugend, Familie, Integration, Generationen, Tel. 0662/8042-5435 Weitere Infos unter diesem Link

 

4. Zuschuss für Lehrmittel, Schulveranstaltung oder schulische Tagesbetreuung/Mittagessen (Stadt Salzburg)

Die Stadt Salzburg bietet einen finanziellen Zuschuss für SchülerInnen aus Familien mit niedrigen Einkommen, wenn die Kinder eine städtische allgemeinbildende Pflichtschule (Volksschule, Hauptschule, Neue Mittelschule, Sonderschulen oder Polytechnische Schule) besuchen.

  • Zuschuss für Lernmittel: pro Semester im Schuljahr 2020/21: 96,32 Euro
  • Zuschuss für Schulveranstaltungen: max. 60% von 150 Euro (ist nicht kombinierbar mit Schulveranstaltungsförderung von Land oder Bund)
  • Zuschuss zur schulischen Tagesbetreuung und Mittagessen: bis zu 100% der Betreuungskosten und bis zu 60% der Essenskosten

Infos & Antrag unter diesem Link
STADT:SALZBURG Magistrat/Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen
Tel: 0662/8072-3471,
skb@stadt-salzburg.at

 

5. Schulbeihilfe (ab 10. Schulstufe) (Bildungsdirektion Salzburg)

SchülerInnen ab der 10. Schulstufe können um eine finanzielle Unterstützung in Form der Schulbeihilfe ansuchen.

Antrag: mehrsprachige Onlineratgeber für Schülerbeihilfen

http://www.bildung-sbg.gv.at/service/schuelerbeihilfenstelle/kontakt/

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/befoe/sbh.html

Mit dem Online-Beihilfenrechner können Sie prüfen, ob ein Anspruch auf die Schulbeihilfe besteht: Beihilfenrechner

Die Antragsfrist endet mit Jahresende (31. Dezember) des betreffenden Schuljahres. (Bei verspäteter Antragstellung können Anteile der Beihilfe ausbezahlt werden.)

 

6. Musikum Salzburg – Schulgeldermäßigungen

Abhängig vom Familieneinkommen pro Kopf und/oder der Anzahl der Familienmitglieder, die einen Unterricht im Musikum besuchen, gewährt das Musikum auf Antrag Ermäßigungen bis zu 40% (50 % für Präsenz- und Zivildiener und behinderte Menschen).

 

7. Schulstartgeld

Das Schulstartgeld wird mit der Familienbeihilfe im September automatisch ausbezahlt. Sie beträgt 100 Euro für jedes Kind im Alter von 6 bis 15 Jahren.