Aktuelles

Antworten auf die Wohnungsnot: Online-Talk am Freitag, 19.6.

Öffentlicher Online-Talk mit Dr. Walter Windischbauer, Leiter des Mieterschutzverbands Salzburg

Antworten auf die Wohnungsnot
Öffentlicher Online-Talk mit Dr. Walter Windischbauer, Leiter des Mieterschutzverbands Salzburg
Online, am Freitag, 19. Juni 2020, von 19 bis 20 Uhr


Jahr für Jahr steigen die teuren Wohnkosten in Salzburg auf traurige Rekorde. Nirgends müssen die Menschen so viel für Wohnen zahlen wie in der Stadt Salzburg. Mieter und Mieterinnen müssen im Schnitt die Hälfte ihres Haushaltseinkommens für das Wohnen bezahlen. Die Regierungsparteien in Stadt und Land versprechen zwar vor jeder Wahl etwas gegen die Wohnungsnot zu tun, aber nach der Wahl vergessen sie darauf und es passiert wenig. Die teuren Mieten kennen nur eine Richtung: nach oben.

Was könnte getan werden, um die explodierenden Wohnkosten in der Stadt Salzburg in den Griff zu bekommen? Welche Schritte braucht es, um den öffentlichen Wohnbau zu stärken, die Zweckentfremdung von Wohnraum durch Spekulation und AirBnB zu stoppen, und die teuren Mieten zu senken?

Darüber spricht am Freitag Gemeinderat Kay-Michael Dankl (KPÖ PLUS) mit Dr. Walter Windischbauer, Geschäftsführer des Salzburger Mieterschutzverbands beim Online-Talk “Antworten auf die Wohnungsnot”.

Der Online-Talk findet am Freitag, 19. Juni, von 19 bis 20 Uhr statt. Er ist öffentlich. Die Teilnahme an der Diskussion ist kostenlos möglich unter diesem Link.
Der gesamte Online-Talk wird auch auf der Facebook-Seite von KPÖ PLUS Salzburg live übertragen.

Bei Fragen und Anregungen steht Kay-Michael Dankl (kay-michael.dankl@kpoe-plus.at und 0650 30 78 660) gerne zur Verfügung.