Wahlantritt ermöglichen - jetzt unterstützungserklärung abgeben

Wahlantritt ermöglichen – jetzt Unterstützungserklärung abgeben!

Die letzten Monate haben gezeigt: In einem Punkt sind die meisten Parteien gleich. Sie lassen sich für ihre Politik von den Unternehmen, Banken und Vermögenden finanzieren. Wer von den Millionen abhängig ist, die ihm Reiche spenden, für den stehen die Anliegen der meisten Menschen ganz bestimmt nicht an erster Stelle.

Es geht aber auch anders. In vielen Städten und Gemeinden zeigen Personen wie Elke Kahr in Graz, dass eine verlässliche, glaubwürdige Arbeit für jene Menschen, die nicht so viel haben, möglich ist. In Salzburg ist im März der Einzug in den Gemeinderat gelungen, wo KPÖ PLUS als soziale Stimme für leistbares Wohnen eintritt. Wir gehen mit gutem Beispiel voran: Unsere MandatarInnen spenden einen großen Teil ihres Politgehaltes für Menschen in Notlagen.

Eine glaubwürdige, soziale Politik fehlt bisher im Bund. Deshalb treten wir bei der Nationalratswahl am 29. September gemeinsam mit anderen fortschrittlichen Kräften als Liste „Alternative Listen, KPÖ PLUS, Linke und Unabhängige“ (KPÖ) an. Wir setzen uns für leistbares Wohnen und ein Ende der gekauften Politik ein.

Um zur Wahl antreten zu können, brauchen wir in Salzburg 200 bestätigte Unterschriften. Dafür ist nur bis Ende Juli Zeit!

 

Wir möchten dich bitten, uns mit einer Unterstützungserklärung den Wahlantritt zu ermöglichen – jede Unterschrift zählt:

 
  1. Diese Unterstützungserklärung ausdrucken
  2. Beim Magistrat bzw. Gemeindeamt deiner Heimatgemeinde unterschreiben und dort bestätigen lassen. Ausweis nicht vergessen!
  3. Die bestätigte Erklärung wieder mitnehmen und bis spätestens Dienstag, 30. Juli 2019 an KPÖ PLUS, 5020 Salzburg, Elisabethstr. 11 schicken oder selbst ins Postfach einwerfen.
Alle mit Hauptwohnsitz in der Stadt Salzburg können beim Wahl- und Einwohneramt im Kieselgebäude (Saint-Julien-Str. 20), Zimmer 455, 4. Stock oder beim Melde- und Bürgerservice im Schloss Mirabell (im Innenhof gleich rechts) unterschreiben. Dort liegen auch Unterstützungserklärungen auf. Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag 7:30 bis 16:00 Uhr, sowie freitags von 8:00 bis 13:00 Uhr.
 

Deine Unterstützung ist wichtig, dass am 29. September eine verlässliche Stimme für Soziales und leistbares Wohnen am Stimmzettel steht!