KPÖ PLUS reicht Kandidatur zur Gemeinderatswahl ein:

Mit über 250 Unterstützungserklärungen

wird KPÖ PLUS am 10. März fix am Stimmzettel

in der Stadt Salzburg stehen

Die Liste KPÖ PLUS hat am Mittwoch die nötigen Unterstützungserklärungen eingereicht, um an der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 10. März teilzunehmen. Jeweils 100 Unterschriften von SalzburgerInnen sind für die Listen- und Bürgermeisterwahl erforderlich, wenn eine Partei noch nicht im Gemeinderat vertreten ist. KPÖ PLUS hatte den Einzug in den Gemeinderat bei der letzten Wahl 2014 um fünfzig Stimmen knapp verpasst.

KPÖ PLUS sieht Chance auf Einzug

Kay-Michael Dankl, Spitzenkandidat und Bürgermeisterkandidat von KPÖ PLUS, kann dem Sammeln von Unterstützungserklärungen etwas Positives abgewinnen. “Wir haben in den letzten Wochen viele Gespräche auf der Straße, bei Veranstaltungen und mit Freunden und Bekannten geführt, die unseren Antritt mit ihrer Unterschrift unterstützen. Diese direkte Beteiligung ist wichtig, gerade in einer Zeit, in der viele die Politik als abgehoben erleben”, sagte Dankl: “Im Sinne der Demokratie sollten alle Parteien Unterstützungserklärungen in der Bevölkerung sammeln, auch wenn sie schon im Gemeinderat sitzen.” Die positiven Rückmeldungen der UnterstützerInnen sieht Dankl als Bestätigung, dass der Einzug in den Salzburger Gemeinderat dieses Mal gelingen kann.

“Lästige Stimme” für leistbares Wohnen

Schlüsselthema von KPÖ PLUS ist leistbares Wohnen. “Nirgends steigen die Wohnkosten so schnell wie in Salzburg. Selbst für NormalverdienerInnen ist es schwierig, leistbaren Wohnraum zu finden”, sagte Dankl: “Vor jeder Wahl versprechen SPÖ, Grüne und ÖVP, die seit 27 Jahren in der Stadtregierung sitzen, leistbares Wohnen, aber danach bewegt sich wenig. Es braucht eine kritische Stimme im Gemeinderat, die lästig ist und das den Parteien nicht durchgehen lässt. Soziales und leistbares Wohnen dürfen nach der Wahl nicht untergehen.”

Bildbeschreibung: KPÖ PLUS-KandidatInnen Sabine Helmberger und Kay-Michael Dankl vor der Einreichung des Wahlvorschlags
Bildrechte: KPÖ PLUS
Bildunterschrift: KPÖ PLUS ist fix bei der Gemeinderatswahl am Stimmzettel

Rückfragehinweis:
Kay-Michael Dankl
Spitzenkandidat
KPÖ PLUS Salzburg
0650/30786690
salzburg@kpoe-plus.at