Aktiven-Treffen am Mi, 23. September: Thema Spekulation & Leerstand

* Mittwoch, 23. September * 19:00 bis 21:00 Uhr * Café Shakespeare, Hubert-Sattlergasse 3 Teure Wohnkosten, Verkehrs-Chaos, abgehobene Politik: Damit sich in Salzburg endlich etwas zum Besseren verändert, braucht es viele Menschen, die sich einbringen. Beim monatlichen Aktiven-Treffen von KPÖ PLUS sprechen wir über aktuelle Salzburger Themen, die nächsten Aktionen und Möglichkeiten, …

Beengte Wohnungen: einen Schreibtisch für jedes Schulkind

Ein Kinder-Schreibtisch im Schloss Mirabell: Mit dieser Aktion zum Schulstart machte die KPÖ PLUS auf die Lage von Schulkindern in beengten Wohnungen aufmerksam. „Die steigenden Wohnkosten machen es Familien schwer, bezahlbare und ausreichend große Wohnungen zu finden. Das trifft auch die Kinder. Wer im lauten Wohnzimmer, in der Küche oder …

“Leerstand & Spekulation in Salzburg” – Einladung zum Stadtrundgang Samstag, 19.09.

Die Wohnkosten steigen Jahr für Jahr. Gleichzeitig kaufen Investoren immer mehr Grundstücke, stampfen Hotels aus dem Boden und lassen viele Wohnungen leer stehen. Die Stadtpolitik beschenkt Investoren, anstatt Wohnen wieder leistbar zu machen. Beim Stadtrundgang am Samstag, 19.09., folgen wir den Spuren von Leerstand & Spekulation in der Elisabeth-Vorstadt. Mehr …

Einladung: KPÖ PLUS Gartenfest am Samstag, 5.09.

Als Ersatz für das 1. Mai-Fest, das heuer leider entfallen ist, laden wir am Samstag, 5. September, zum gemütlichen Sommer-Fest hinter dem Volksheim, Elisabethstraße 11. Ab 16 Uhr erwarten dich günstige Getränke, gegrilltes Essen und gemütliche Musik. Das Gartenfest findet im Freien und nur bei Schönwetter statt. Aufgrund der Gesundheitslage können …

Corona-Herbst: Gastgärten auch im November öffnen

Für Herbst wird mit einem neuerlichen Anstieg der Corona-Zahlen gerechnet. Die Ansteckungsgefahr in geschlossenen Räumen ist höher als im Freien. Daher soll die Stadt Salzburg prüfen, ob die Gastgarten-Saison nicht auf November verlängert werden kann. „Gerade Menschen mit hohem Gesundheitsrisiko wäre geholfen, wenn sie für ein Mittagessen oder einen Kaffee …

Aktiventreffen KPÖ PLUS

Aktiven-Treffen am Mi, 23. September: Thema Spekulation & Leerstand

* Mittwoch, 23. September
* 19:00 bis 21:00 Uhr
* Café Shakespeare, Hubert-Sattlergasse 3

Teure Wohnkosten, Verkehrs-Chaos, abgehobene Politik: Damit sich in Salzburg endlich etwas zum Besseren verändert, braucht es viele Menschen, die sich einbringen.

Beim monatlichen Aktiven-Treffen von KPÖ PLUS sprechen wir über aktuelle Salzburger Themen, die nächsten Aktionen und Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden. Interessierte sind herzlich willkommen.

beengtes Wohnen: einen Schreibtisch für jedes Schulkind

Beengte Wohnungen: einen Schreibtisch für jedes Schulkind

Ein Kinder-Schreibtisch im Schloss Mirabell: Mit dieser Aktion zum Schulstart machte die KPÖ PLUS auf die Lage von Schulkindern in beengten Wohnungen aufmerksam. „Die steigenden Wohnkosten machen es Familien schwer, bezahlbare und ausreichend große Wohnungen zu finden. Das trifft auch die Kinder. Wer im lauten Wohnzimmer, in der Küche oder sogar im Stiegenhaus lernen muss, tut sich in der Schule schwerer“, sagt Sabine Helmberger, AHS-Lehrerin und Bildungssprecherin von KPÖ PLUS. Das gilt umso mehr in Zeiten von Corona und Home-Schooling.

Die teuren Wohnkosten, das Verkehrschaos, die steigenden Ausgaben für das tägliche Leben – diese Probleme plagen Salzburg seit Jahrzehnten. Leider sprechen die regierenden Parteien nur vor der Wahl über diese Probleme. Danach fallen die Themen unter den Tisch. Damit sich das ändert, braucht es verlässliche Stimme für Soziales im Gemeinderat, die den regierenden Parteien auf die Finger schaut und dafür sorgt, dass leistbares Wohnen und Soziales nach der Wahl nicht untergehen. Unsere Ideen und Lösungen für Salzburg findest du hier.

Diesmal ✘ KPÖ PLUS

KPÖ PLUS will eine verlässlich soziale Opposition im Gemeinderat sein, die darauf schaut, dass leistbares Wohnen Schlüsselthema bleibt. Beim letzten Mal haben nur 50 Stimmen gefehlt. Macht mit deiner Stimme am Sonntag, 10. März einen Unterschied.

Unterstütze uns!

KPÖ PLUS hat keine Großspender oder staatlichen Förderungen, sondern ist auf die Unterstützung vieler Menschen angewiesen. Jeder gespendete Cent und jeder verteilte Flyer auf der Straße helfen uns, erfolgreich für ein soziales, leistbares Salzburg einzutreten.

Wir schicken dir Infos zu unseren Anliegen und Aktivitäten für die Stadt Salzburg
Erfahre mehr darüber, wie wir deine Daten speichern

Unser Team für Salzburg

Kay-Michael Dankl
30, Historiker und Museumsangestellter
FacebookInstagramTwitter
Sabine Helmberger
33, Lehrerin.
Christian Eichinger
43, Programmierer