Sa, 9. Okt: Stadtrundgang zu Lehens Geschichte: von der grünen Wiese zum größten Stadtteil

„Maklergebühr endlich abschaffen“ – Gemeinderat schickt ÖVP und Grünen das jeweils andere Parteiprogramm Obwohl Grüne und ÖVP bei der Nationalratswahl 2019 das Gleiche versprochen haben, ist die Maklergebühr zwei Jahre später immer noch nicht abgeschafft Wenn Parteien ihre Wahlversprechen nicht umsetzen, reden sie sich oft auf den Koalitionspartner raus. Aber …

Verbund-Kunden: Geld-zurück nur mehr bis Do., 30. September!

Wer im Jahr 2019 Strom oder Gas von der Firma „Verbund“ bezogen hat, kann sich jetzt Geld zurückholen – im Schnitt sind es 134 Euro pro Haushalt. Hintergrund ist, dass der Verbund eine Klausel zu Preiserhöhungen in den Kundenverträgen hatte, die sich als rechtswidrig herausgestellt hat. Der Verein für Konsumenteninformation …

Teurer Schulstart: Unterstützung für Familien

Zum Schulstart müssen viele Familien tief in die Geldtasche greifen. Pro Schuljahr fallen laut einer Arbeiterkammer-Studie von 2015 durchschnittlich 857 Euro an Kosten pro Kind an. „Vielen Salzburger Familien bleibt bei den teuren Wohnkosten ohnehin kaum Geld am Ende des Monats. Die Schulausgaben sind für viele der Tropfen, der das …

Sa, 9. Okt: Stadtrundgang zu Lehens Geschichte: von der grünen Wiese zum größten Stadtteil

„Maklergebühr endlich abschaffen“ – Gemeinderat schickt ÖVP und Grünen das jeweils andere Parteiprogramm Obwohl Grüne und ÖVP bei der Nationalratswahl 2019 das Gleiche versprochen haben, ist die Maklergebühr zwei Jahre später immer noch nicht abgeschafft Wenn Parteien ihre Wahlversprechen nicht umsetzen, reden sie sich oft auf den Koalitionspartner raus. Aber bei der Maklergebühr haben sowohl

Sa, 9. Okt: Stadtrundgang zu Lehens Geschichte: von der grünen Wiese zum größten Stadtteil

Stadtrundgang durch Lehen
Samstag, 9. Oktober, 14 -16 Uhr
Treffpunkt Neue Mitte Lehen bei der Stadtbibliothek

Vor 70 Jahren war Lehen eine grüne Wiese an der Salzach. Heute ist Lehen ein dicht verbauter Stadtteil, mit sozialem Wohnbau, Schulen und der Stadtbibliothek. Nirgends wohnen so viele Menschen wie in diesem Stadtteil.
Gleichzeitig hat Lehen einen schlechten Ruf. Viele der Probleme sind in der Vergangenheit entstanden. Vom Stau-Chaos in der Ignaz-Harrer-Straße bis zur sehr dichten Verbauung.
Beim Stadtrundgang führt der Historiker Paul Donner durch den Stadtteil und zeigt, wie sich Lehen so entwickelt hat, wie wir es heute kennen.

Verbund-Kunden: Geld-zurück nur mehr bis Do., 30. September!

Wer im Jahr 2019 Strom oder Gas von der Firma „Verbund“ bezogen hat, kann sich jetzt Geld zurückholen – im Schnitt sind es 134 Euro pro Haushalt.
Hintergrund ist, dass der Verbund eine Klausel zu Preiserhöhungen in den Kundenverträgen hatte, die sich als rechtswidrig herausgestellt hat. Der Verein für Konsumenteninformation hat vor Gericht geklagt – und Recht bekommen.

Die teuren Wohnkosten, das Verkehrschaos, die steigenden Ausgaben für das tägliche Leben – diese Probleme plagen Salzburg seit Jahrzehnten. Leider sprechen die regierenden Parteien nur vor der Wahl über diese Probleme. Danach fallen die Themen unter den Tisch. Damit sich das ändert, braucht es verlässliche Stimme für Soziales im Gemeinderat, die den regierenden Parteien auf die Finger schaut und dafür sorgt, dass leistbares Wohnen und Soziales nach der Wahl nicht untergehen. Unsere Ideen und Lösungen für Salzburg findest du hier.

Diesmal ✘ KPÖ PLUS

KPÖ PLUS will eine verlässlich soziale Opposition im Gemeinderat sein, die darauf schaut, dass leistbares Wohnen Schlüsselthema bleibt. Beim letzten Mal haben nur 50 Stimmen gefehlt. Macht mit deiner Stimme am Sonntag, 10. März einen Unterschied.

Unterstütze uns!

KPÖ PLUS hat keine Großspender oder staatlichen Förderungen, sondern ist auf die Unterstützung vieler Menschen angewiesen. Jeder gespendete Cent und jeder verteilte Flyer auf der Straße helfen uns, erfolgreich für ein soziales, leistbares Salzburg einzutreten.

Wir schicken dir Infos zu unseren Anliegen und Aktivitäten für die Stadt Salzburg
Erfahre mehr darüber, wie wir deine Daten speichern

Unser Team für Salzburg

Kay-Michael Dankl
30, Historiker und Museumsangestellter
FacebookInstagramTwitter
Sabine Helmberger
33, Lehrerin.
Christian Eichinger
43, Programmierer